Sie befinden sich hier:
Die Spielregeln für eine Partie KanJam sind ganz einfach, doch die Frisbee wirklich in die „Kans“ zu werfen ist wieder eine ganz andere Geschichte.
Gespielt wird 2 vs 2. Die Tonnen stehen ca. 15 Meter auseinander. Sie sind nach oben geöffnet und haben einen Schlitz an der Vorderseite. Ziel ist es die Frisbee in bzw. an die Tonne zu werfen. Während des Spiels stehen sich die Mitspieler eines Teams an den beiden Tonnen gegenüber. Bei jeder Runde fungiert ein Spieler als Werfer, der andere ist der Ablenker. Ziel des werfenden Spielers ist es, den Frisbee in die Tonne zu werfen oder diese wenigstens zu treffen. 
Bei ungenauen Würfen bekommt er Unterstützung durch den Ablenker, der den Frisbee mittels Schlag oder Block auf den richtigen Kurs bringen kann. Hierbei darf er den Frisbee aber nur einmalig berühren, jedoch keinesfalls fangen oder tragen.

Erst nach dem Wechsel von Werfer und Ablenker ist die zweite Mannschaft an der Reihe.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Freitag
Samstag
Sonntag

Leipzig

14. – 16. Juni 2019

Freitag


15:00 – 20:00 Uhr

Samstag


10:00 – 20:00 Uhr

Sonntag


10:00 – 20:00 Uhr

Frankfurt

28. – 30. Juni 2019

Freitag


15:00 – 20:00 Uhr

Samstag


10:00 – 20:00 Uhr

Sonntag


10:00 – 20:00 Uhr

Haltern am See

12. – 14. Juli 2019

Freitag


15:00 – 20:00 Uhr

Samstag


10:00 – 20:00 Uhr

Sonntag


10:00 – 20:00 Uhr

Hamburg

26. – 28. Juli 2019

Freitag


15:00 – 20:00 Uhr

Samstag


10:00 – 20:00 Uhr

Sonntag


10:00 – 20:00 Uhr

München

23. – 25. August 2019

Freitag


15:00 – 20:00 Uhr

Samstag


10:00 – 20:00 Uhr

Sonntag


10:00 – 20:00 Uhr